Auf der Strecke geblieben

Wenn der 1€-Shop um die Ecke über Nacht verschwindet ist das weder überraschend noch tragisch. Am nächsten Tag wird wahrscheinlich sowieso ein Neuer eröffnet, und wenn nicht – eine Straße weiter ist der nächste Laden dieser Art. Mit anderen Sachen, die verschwinden, ist es da schon schlimmer. Schlüssel oder persönliche Andenken, aber vor allem die Dinge aus der Kindheit, die heute einfach fehlen.

Süßigkeitenautomaten sind eigentlich überall überflüssig. Ab und zu aber können sie den Tag tatsächlich versüßen. Der Weg zu den Hauptbahnhofgleisen führt an einem dieser Automaten vorbei, und was springt einem förmlich ins Auge? Yes-Törtchen. Alle Kindheitserinnerungen an dieses kleine kalorienschwere Ding kommen schlagartig zurück. Wann und warum es aus den Supermarktregalen verschwand bleibt ein Rätsel. Das Objekt wird anvisiert, es sind nur noch zwei Packungen da, mit dem warnenden Aufdruck “Nur für kurze Zeit”. Sekunden später liegt die erste davon im Ausgabefach.

Der Kurztrip in die Nostalgie wäre perfekt, könnten die Törtchen während der Miniplayback-Show oder dem Supertoyclub genossen werden – geht nicht, denn Deutschland sucht mal wieder einen Superstar. Wer hat keine Taktiken entworfen, um die meisten Spielwaren zu erobern? Wer hat nicht lautstark das Lieblingslied vor dem Radio gesungen und sich eine Performance ausgedacht? All das ist weg, keiner übt mehr per Radio. Ebenso wenig per Walkman oder Discman. Sogar der Mp3-Player ist fast verschwunden und nahm die meisten anderen Tastengeräte mit – was bleibt? Touchscreen.

Außer Yes braucht der Mensch von Zeit zu Zeit etwas Deftiges. Das wird nicht mehr in der Metzgerei, sondern dem Supermarkt gekauft. Erstere sind fast ausgestorben. Mit ihnen ging leider auch das Extrarädchen Gelbwurst, das man als Kind dankbar annahm.
Am Schulhof vorbei geht es vom Einkauf nach Hause. Es ist Mittag, einige Schüler tragen Happy Meals, weil es Juniortüten nicht mehr gibt. Keiner spielt mit einem Jo-Jo und Gummitwist ist weit und breit nicht mehr zu sehen. Apropos sehen, wann hat man eigentlich das letzte Mal einen Luftballonstart und damit Hunderte von Heliumballons am Himmel gesichtet?

Was sonst noch fehlt:

Ausweise aus Papier
Kassetten
Die alte Kinder Happy Hippo Snack-Version mit Schokocremefüllung
Stofftaschentücher
Das alte TKKG-Titellied
Baden-Württemberg Ticket Single für 19€
Telefonzellen
Die alte Ü-Ei-Kapsel
Reisen mit Autoatlas und Stadtplan

Claudia Weidenmüller

Bookmark Tools
  • email
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Digg
  • Netvibes
  • StumbleUpon
  • Add to favorites

Einen Kommentar schreiben