Buch: Charlotte Link – Der Verehrer

Das Buch für ruhige Stunden

0804_buch_rez.jpg

Die 34jährige Leona Dorn ist mit ihrem Leben rundum zufrieden. Die Arbeit als Lektorin in einem Frankfurter Verlagshaus gefällt ihr sehr. Sie ist glücklich und liebt ihren Mann Julius, der als Fernsehredakteur arbeitet. Doch als Julius ihr gesteht, dass er eine Geliebte hat, fällt Leonas heile Welt in Scherben. Kurzerhand wirft sie Julius aus dem Haus. Lange gelingt es ihr nicht, mit diesem Schlag fertig zu werden und ihr Leben wieder aufzunehmen.

Erst als sie den sympathischen Robert Jablonski kennen lernt, wendet sich das Blatt. Robert ist Übersetzer, lebt in Ascona und scheint genau der richtige Mann zu sein, der Leona das bieten kann, was sie seit ihrer Trennung so sehr vermisst: Geborgenheit und Trost. Doch als die beiden im folgenden Frühjahr gemeinsam nach Ascona reisen, offenbart sich Robert von einer ganz neuen, ihr unbekannten Seite.

Mit dieser Geschichte um Leona Dorn ist der Bestseller-Autorin Charlotte Link wieder ein Hit gelungen. Der Verehrer ist ihr vierter Krimi, dem noch weitere folgten. Während dem einen oder anderen ziemlich früh klar ist, wer der Mörder ist, gibt es noch Nebengeschichten, die sich erst kurz vor Schluss klären.

Goldmann, ISBN 3442449375

Jessica Binder

Bookmark Tools
  • email
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Digg
  • Netvibes
  • StumbleUpon
  • Add to favorites

Einen Kommentar schreiben