CD: Anna Ternheim – „Somebody Outside“

A new secret I have found

Anna Ternheims Debütalbum aus dem Jahr 2005 präsentiert sich ab der ersten Note erwachsen, kantig und zeitlos schön. Die zehn Lieder der Schwedin zeichnen sich durch enorm ausdrucksstarke Texte aus, die mit denen bekannter Singer/Songwriter-Größen wie Lene Marlin, Alanis Morissette oder Carole King mithalten können.

0712_ternheim.jpg

Eröffnet wird „Somebody Outside“ mit „To Be Gone“: ein bisschen Bass, ein wenig Schlagzeug und eine herrlich sanfte Stimme, die mit einem traumhaften Akzent in ihren Bann zieht. Mit „I’ll Follow You Tonight“ folgt wohl eines der schönsten Liebeslieder überhaupt. Absolutes Gänsehautgefühl – grandiose Lyrik! Den Abschluss des Folkpop-Albums bildet die Coverversion „Shoreline“, geschrieben von Henrik Berggren. Der Erstling Ternheims ist rundum gelungen und offenbart Verzweiflung, Verletzlichkeit, aber auch Hoffnungen und Forderungen an das Leben.

Es dreht sich um Träume, gescheiterte Beziehungen und zerbrochene Freundschaften. „Somebody Outside“ ist voller Emotionen, stellt Fragen nach dem Sinn des Lebens und glänzt mit sparsamen Arrangements. Kein Wort, kein Ton zu viel. Ein absoluter Pflichtkauf für den Winter.

Willi Busse

Bookmark Tools
  • email
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Digg
  • Netvibes
  • StumbleUpon
  • Add to favorites

Einen Kommentar schreiben