CD: shy guy at the show – affection (the sequence of events)

Karlsruher Band auf Erfolgskurs

Track 7. 2:24. Das Schlagzeug setzt ein. Der Song beginnt zu atmen. If entfaltet sich. Wir lauschen dem Herzschlag dieses Albums. Nach gut der Hälfte der zwölf Songs ihres Albums affection (the sequence of events) haben uns shy guy at the show genau dort, wo sie uns haben wollen: tief in uns selbst.

shy guy at the show – affection (the sequence of events)

Die sechs Wahl-Karlsruher beeindrucken mit ihrem ersten Album, das sowohl tanzbare Gitarrennummern, vor allem aber Gänsehaut hervorrufende Balladen bietet. Vielfältig zu sein, aber trotzdem den eigenen Stil zu bewahren ist die Stärke der Gewinner des new.bands.festivals 2006, des Heidelberger Newcomerfestivals 2007 und Play Live- Halbfinalisten, die sich musikalisch zwischen Gitarrenbands wie Interpol, The Strokes und Melancholikern wie Joy Division und Bauhaus einordnen lassen. Mit ihrem Debut liefern SGATS ein grandioses Erstwerk voller traurig-minimalistischer Poesie ab, das Lust auf mehr macht. Und mehr wird es geben: shy guy at the show spielen beim diesjährigen FEST auf der Hauptbühne und veröffentlichen im Herbst ihr zweites Album. Man darf gespannt sein auf den Weg einer Band, die mit dieser Platte etwas Großes angefangen hat und sich anschickt über sich selbst hinauszuwachsen.

Pia Stengelin

Bookmark Tools
  • email
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Digg
  • Netvibes
  • StumbleUpon
  • Add to favorites

2 Reaktionen zu “CD: shy guy at the show – affection (the sequence of events)”

  1. Patrick

    Und am 31. kommt das neue Video dazu raus

  2. cappel:nord Blog

    Das Fest -shy guy at the show…

    Mit shy guy at the show geht es am Samstag um 18:00 weiter. Als Gewinner des new.bands.festival 2006 hat die Karlsruher Band die Ehre sich zu guter Stunde halb Karlsruhe zu präsentieren was kann man sich als junge Band mehr wünschen? Zu …

Einen Kommentar schreiben