DVD: L’auberge espagnole

Studieren oder das leichte Leben genießen?

Xavier (Romain Duris) hat dank des Austauschprogrammes Erasmus die Chance, sein letztes Studienjahr in Barcelona zu verbringen. Nach dem Abschied von seiner Freundin Martine (Audrey Tautou) heißt es für Xavier: fort von Paris und hinein in eine andere Welt.

L'Auberge Espagnole
Quelle: Tobis Film

Angekommen in Spanien, landet er in einer europäisch bunt gemischten WG. Das Zusammenleben mit seinen belgischen, dänischen, deutschen, englischen und spanischen Mitbewohnern ist einerseits chaotisch, andererseits herrlich unkompliziert, trotz sprachlicher Barrieren. In Barcelona lernt Xavier was „Savoir vivre“ heißt und genießt es in vollen Zügen. Das Jahr vergeht wie im Flug und Xavier stellt sich nun die Frage, was er wirklich vom Leben erwartet.
Mit dieser heiteren Komödie schafft es der Regisseur Cédric Klapisch eine südländische Leichtigkeit zu vermitteln. Dies liegt nicht zuletzt an den Schauspielern, denn durch die “frischen” Gesichter wirkt die Story unbeschwert und authentisch.
Wie gerne würde man nicht auch ein Jahr im Ausland verbringen und in einer so schönen Metropole, das leichte Leben genießen?

Der Film ist als DVD oder zusammen mit dem 2. Teil „L’auberge espagnole – Wiedersehen in St. Petersburg“ als DVD-Box im Handel (Universum Film) erhältlich.

Verleih: Tobis Film

Claudia Fritz

Bookmark Tools
  • email
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Digg
  • Netvibes
  • StumbleUpon
  • Add to favorites

Eine Reaktion zu “DVD: L’auberge espagnole”

  1. Andie

    Bäh, alter Hut: Teil eins ist von 2002, Teil zwei von 2005. Habt ihr zuviel Platz im Heft gehabt? ;)

Einen Kommentar schreiben